Was brauche ich für einen Mortisrun?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was brauche ich für einen Mortisrun?

Beitrag von Motrabor am Mo 3 Feb - 10:12

Meines Erachtens gelten für alle Seelenjäger ähnliche Voraussetzungen:

Man muß von den Spielfähigkeiten und dem erzielbaren Schaden her in der Lage sein, die sich nähernden Seelen und Ritter zuverlässig zu eliminieren. Wie hoch der Grundschaden dabei sein soll, ist schwer zu sagen, da viel auch von den eigenen Spielfähigkeiten abhängt. Ich würde mal tippen, dass man als 45er unter 400 GS wohl nur wenig Erfolgsaussichten haben dürfte, wenn nicht zumindest Gleichzeitig die Angriffsgeschwindigkeit extrem hoch ist.

1. Disziplin:
Es mag zwar interessant sein, auch mal auf Mortis zu hauen. Wenn der Tank dies nicht ausdrücklich wünscht, dann ist das zu unterlassen. In zugewiesenen Ecke bleiben und ggf. dem Nachbarn bei den Seelen oder Rittern helfen.

2. Ein Auge für die Nachbarn:
Immer wieder tauchen die Todesritter von Mortis Leibgarde auf. Das können auch schnell mal 5 Stück sein. Diese sind sehr schnell, machen ordentlich Schaden und können auch einiges einstecken. Hier ist m.E. Zusammenarbeit gefragt. Daher immer mal schauen, ob beim Nachbarn gerade Ritter unterwegs sind und soweit möglich helfen. Ein Stun oder ein Blitz können da Wunder wirken.

Aber: niemals die Seelen deshalb vernachlässigen. Wer Ritter bekämpft kann sich meist nicht gleichzeitig um die Seelen kümmern, deshalb müssen die Ritter möglichst schnell eliminiert werden. Sollte der Tank ein DK sein, möglichst die Ritter zu ihm durchlassen, da er sich damit heilen kann.

2. Ausstattung:
Dass Münzen für die geplante Anzahl an Runs im Inventar sein sollten, versteht sich von selbst.

Ob man die Seelen schafft, lässt sich oft nur durch einen Versuch feststellen. Daher für den ersten Run auf jeden Fall rote Essenzen mitnehmen und zusätzlich mit Münzen käufliche Buffs, wie das heilige Knicklicht (+337 Rüstungswert, +32 Schaden, Dauer 3min) oder Myrdoscher Zwergenbräu (+115 Rüstung, + 91 Lebenspunkte, Dauer 30min) ausstatten.
Solle man dabei den Eindruck gewinnen, dass das alles ganz locker läuft, kann man ja auf schwächere Essenzen umsteigen. Unter blau dürfte aber im Regelfall nichts gehen.

Es kommt bei Mortis durchaus öfter vor, dass der eigene Char stirbt. Dann schnell für Andermant wiederbeleben. Die Premium Belebung funktioniert hier nicht, so dass der Spieler genügend Andermant für mindestens 10 Wiederbelebungen in der Hinterhand haben sollte (Passiert meistens nicht so oft, aber sicher ist sicher. Nichts ist bei einem Mortisrun unangenehmer, als wenn ein Spieler ausfällt.)
Wiederbelebungen durch Mitspieler mittels Seelensteinen sollten nicht erwartet werden, da alle Mitspieler i.D.R. zu stark beschäftigt sind.

So weit erst mal meine Meinung.

Hab ich was vergessen?
avatar
Motrabor

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 02.02.14
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Was brauche ich für einen Mortisrun?

Beitrag von Kleinoscar am Mo 3 Feb - 20:23

Hallo Mortis Fangemeinde  lol! 
Meine geringen Erfahrungen mit Mortis sind gemischt.
Ich war bisher 11 mal in seiner Nähe, da ich nicht ausreichend Schaden mache , um ihn zu legen und jedesmal ist das nicht ohne Stress.

Ich als Seelenjäger oder Eckensteher sehe mich aber in der gleichen Verantwortung wie der Spieler , der direkt an Mortis rackert.

Ich hoffe wirklich nicht , dass der Spieler es mal mit blauen Essis versucht, das wäre teuer für alle.
Dafür kan der Mortisjäger auch daraus vertrauen , dass ich auch rote Essis nutze und natürlich auch buffs.

Für mich sind die Ritter zweitrangig , weil sie keinen Einfluss auf das Spielende haben , nur eben die Seelen.
Es gibt zwei Arten von Seelen , die schwachen und die starken Seelen. Den Unterschied erkennt aber erst , wenn man sie bekämpft. Die schwachen sind meistens mit einem oder 2 Schlägen weg und die starken brauchen mehr Zuwendung. Der Unterschied zwischen schwachen und starken Seelen ist auch sehr deutlich , wenn sie die Mitte erreichen.
Für mich reichen lila Essis , wenn nur die Seelen unterwegs sind. Kommen Ritter hinzu wechsel ich sofort auf rote Essis , um den Kampf so kurz wie möglich zu gestalten.

Nur das ermöglicht mir auch die Hilfe beim Nachbarn, den ich regelmässig besuche , wenn meine Ecke leer ist und sich keine Seele und kein Ritter zeigt.

Also als Dk hinrennen , schauen , mit draufschlagen , egal was sich da zeigt und sofort danach mit Beschleunigung , dank Fertigkeiten , zurück in meine Ecke.

Wenn bei mir so gut wie keine Seele durchkommt und ich am Fortschittsbalken Schwierigkeiten anderer erkenne dann muss ich öfter laufen, weil einer der Spieler Probleme hat und ich am Erfolg mitarbeiten will.

Sollte der Fortschrittsbalken nicht schnell vorangehen , dann habe ich auch die Verantwortung für den Spieler , der Mortis legen soll und helfe natürlich dort.

Ich wünsche allen viel Erfolg bei Mortis und gute drops

avatar
Kleinoscar

Anzahl der Beiträge : 165
Anmeldedatum : 16.01.14

Nach oben Nach unten

Re: Was brauche ich für einen Mortisrun?

Beitrag von Motrabor am Mo 3 Feb - 21:03

Nolaniw schrieb:Zum Thema "Ritter durchlassen":
die Kerle wollen von mir nicht durchgelassen werden, statt dessen verfolgen die mich ohne Unterlass.

Was mach ich falsch?  (den Spruch mit dem Minirock und Highheels kenn ich schon) Rolling Eyes

Das Durchlassen ist gar nicht so einfach.

Natürlich gehen die Ritter erst mal auf den nächsten Spieler.

Um sie loszuwerden braucht es den Tank in der Nähe.
Am Besten erst mal nicht draufhauen und soweit ohne Vernachlässigung der Aufgabe möglich, zum Tank führen. als Zwerg kann man den Kobold hinsetzen. Falls man einen geskillten Guardian hat , hilft der auch.

Meistens ist es, wenn man weiter vom Tank entfernt ist, einfacher, den Ritter zusammen mit einem Nachbarn zu bekämpfen.

_________________
LLAP!

Motrabor (Dargo18/Culligan61)
avatar
Motrabor

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 02.02.14
Ort : Augsburg

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Was brauche ich für einen Mortisrun?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten